Startseite
 
 
   
 
Urlaubsdomizile in und um Mecklenburg Vorpommern

Mecklenburg Vorpommern besonders die Mecklenburgische Seenplatte gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen, der Run auf die Ferienunterkünfte wie Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Hotels ist nach wie vor ungebremst.


Die BUGA(Bundesgartenschau) war für Schwerin ein voller Erfolg für die Tourismusbranche. Wer bis jetzt die touristischen Möglichkeiten in Mecklenburg noch nicht kennt, den erwarten schöne Fahrradstrecken/Radtouren durch MV, Wanderurlaub/ Lehrpfade oder Golf- und Wassersport, es bietet sich eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten.
Durch die geringe Bevölkerungsdichte im Mecklenburger Raum und die zahlreichen Seen und Wälder, hat hier der Erholungsfaktor "Natur pur" einen ganz besonderen Stellenwert, ein Touristenmagnet für all diejenigen, die auf Erholung setzen und den Alltagsstress weit hinter sich lassen möchten.


Spitzenplatz im Deutschlandtourismus

 Mecklenburg-Vorpommern ist auf einen der ersten Plätze unter den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen gestiegen. Das Europäische Tourismus Institut (ETI) in Trier stellte fest, das MV im Sommer 2003 das beliebteste Ferienreiseland in Deutschland war. Mehr als 20% aller inländischen Reisen führten in den Sommerferien in den Nord-Osten der Republik. Bundesländer wie Bayern und Schleswig-Holstein als zuvor beliebteste deutsche Urlaubsregionen landeten auf Platz 2 und Platz 3. So reisen mittlerweile mehr Deutsche Touristen nach MeckPomm als nach Frankreich, Dänemark oder Griechenland. Auf das Jahr gesehen liegt Mecklenburg längst unter den Top 10 der meist besuchtesten Urlaubsregionen in Deutschland.


Vier mal mehr Urlauber als Einwohner in MeckPomm

Während viele Urlaubsregionen Deutschlands sowie auch europaweit in den vergangenen Jahren teils erhebliche Rückgänge im Tourismus erfahren haben, hat sich allein die Zahl der Übernachtungen in Mecklenburg Vorpommern mehr als verdreifacht, in den vergangenen Jahren waren es vier mal mehr Urlauber als Einwohner. Somit hat Mecklenburg-Vorpommern im Vergleich die höchste Fremdenverkehrsrate in Deutschland.

Erfolgsgarant: Natur und Wasser

Seite empfehlenSeite drucken